Inspiriert durch seine irischen Wurzeln, hat Markus Strothmann seinen neuen Kompositionen eine spannende keltische Anmutung verliehen. So schafft es die neue Formation Emerald die Farbpalette des Jazz um „Smaragdgrün“ zu erweitern. Die Musik lebt von einer tiefen Atmosphäre, die an die raue irische See, massive Felsküsten und weite Landschaften erinnert. Das gelingt bereits rein instrumental auf sehr beeindruckende Art und Weise.

Besonders eindrucksvoll wird es, wenn die charismatische irische Sängerin Suzanne Savage bei bisher nur einigen wenigen, exklusiven Live-Events dazu sehr authentisch die englischen und irisch-gälischen Texte singt. Suzanne wurde vom Belfast Telegraph einst als eine von Irlands versteckten Musiklegenden beschrieben. Die charismatische Sängerin, Songwriterin und Geigerin arbeitet stilübergreifend in Jazz, Klassik, Singer Songwriter Pop und irischer Musik.

Wir freuen uns sehr die Besetzung als Gast gehabt zu haben und hoffen auf ein schnelles Wiedersehen