Passend zum Jubiläum ist ab sofort die Chronik "Bei Erbsensuppe und Fencheltee" bei uns im Club erhältlich. Max Oestersötebier hat sowohl die Fakten, als auch die Erzählungen und Anekdoten der Beteiligten in einer sehr kurzweiligen und erheiternden "Geschichte" zusammengefasst.

Chronik

joomplu:354

Eine Abordnung des Farmhouse Jazzclub unterstützte Mitglied Matthias am 12. Juni bei seinem Endexamen im Fach Jazz-Gitarre an der ArtEZ hogeschool voor de kunsten in Enschede/NL.

Das öffentliche Konzert fand im weithin bekannten "Jazzpodium De Tor" statt. Wir durften ein vielfältiges und beeindruckendes Konzert genießen! Weil die Dozenten-Jury das offenbar genauso gesehen hat, konnten wir dann auf dem wunderschönen alten Markt auch noch entsprechend feiern.

Anschließend ging es dann wieder mit dem Bus nach Harsewinkel. Ein rundum gelungener Abend! Weitere Fotos findet Ihr hier.

2012 04_21_oestersoetebier


Aus dem Ankündigungstext von Norman Osthus:

Ein Podcast ueber New Orleans. Über die rege Musikszene, über Katrina, warum Essen und Musik eine Einheit sind, was Brad Pitt mit Fats Domino verbindet und wieso eine Mumie in einer Kneipe an der Decke hängt. Max Oestersötebier, ein Lehrer und Musiker, der die Stadt oft bereist und dort viele Freunde hat, gibt Einblicke aus erster Hand und spielt zudem dort angesagte Musik, die von Latin ueber Rock bis zum Jazz reicht. 

http://normcast.de/audio/podcast/normcast_205_2012_04_21.mp3

(Fotografiert von Norman Osthus)

Hallo liebe Jazzfreunde,

ihr befindet Euch auf unserer neuen Website. Viel Spaß!